Hotelverzeichnis

LaPiroque.180.jpg

Flüge direkt buchen

 

 

   

 

Sponsored Links

beach   club   golf   hotel   hotelbewertung   hotels   indischen   infos   insel   ozean   resort   resorts   spa   website  

Created with AkoCloud 1.1 final.

Amazon

      

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reiseinfo Drucken E-Mail

Für die Einreise nach Mauritius benötigt man einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass, sowie ein Rückflugticket. Reisende aus den EU-Ländern, Nordamerika, den meisten Commonwealth Staaten, Staatsangehörige von Mauritius und deren Ehepartnern benötigen kein Visum. Im allgemeinen werden für Reisende aus Ländern mit Visumpflicht, die Einreisebewilligungen für zwei bis vier Wochen erteilt. Auf Anforderung können diese auch verlängert werden, wobei in jedem Fall ein gültiger Reisepass und das Rückflugticket vorgelegt werden muss. Gesundheitsvorsorge

Reisende aus Gebieten, die mit Gelbfieber infiziert sind und über ein Jahr alt sind, benötigen eine Impfbescheinigung. Sinnvoll sind auf alle Fälle eine Hepatitis A-, Tetanus, Diphterie- und Polioprophylaxe. In einigen ländlichen Gebieten, ausgenommen die Insel Rodrigues, besteht während des ganzen Jahres Malariarisiko, ausschliesslich in der weniger gefährlicheren Malariaart (Plasmodioum vivax). Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelzubereitung abgekocht werden. Ebenso sollte nicht pasteurisierte Milch abgekocht und Produkte aus ungekochter Milch am besten gemieden werden. Fleisch und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiss serviert essen. Der Verzehr von rohen Salaten sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden. Die öffentliche medizinische Versorgung ist gut, es gibt auch mehrere Privatkliniken. Der Abschluss einer Reisekranken- und Unfallversicherung wird empfohlen. Für eine Arbeitserlaubnis ist ein negativer HIV-Test erforderlich. Da sich Änderungen bei den medizinischer Notwendigkeiten ergeben können, wird eine zeitgerechte Nachfrage zur aktuellen Gesundheitsvorsorge empfohlen. Weiterführende Informationen direkt auf www.reisemed.at oder www.fitfortravel.de.

 

Währung
 

Als gesetzliches Zahlungsmittel gilt die mauritische Rupie (MUR, Rs.), die in 100 Cents (cs) unterteilt ist und als relativ stabile Währung gilt. Die Banknoten gibt es in Scheinen zu Rs. 10, 20, 25, 50, 100, 200, 500, 1000 und 2000 und Münzen zu 1 Rupie, 5 Rupie, 10 Rupie sowie 5, 10, 20 und 50 Cent-Stücke. Reiseschecks und Fremdwährungen können ohne Einschränkung nach Mauritius eingeführt werden. Bereits am Flughafen oder in einer der vielen Bankniederlassungen, die es in allen Städten und in den meisten Dörfern gibt, können Banknoten und Reiseschecks eingewechselt werden. Kreditkarten (American Express, Diners, Visa, MasterEuroCard) werden in vielen Geschäften, Restaurants und Hotels akzeptiert. Die Banken sind Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 15:30 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr, einzelne Banken bis 17:15 Uhr geöffnet. Für 4 Fr. bekommt man ca. 100 Rupie. Aktuelle Wechselkursanfrage unter OANDA Währungsrechner.

 

Flugverbindungen

 

Der internationale Flughafen Sir Seewoosagur Ramgoolam Air Terminal, Plaisance (Code: MRU) liegt im Süden der Insel, ca. 3 Km von Mahebourg, und ca. 48 km von der Hauptstadt Port-Louis entfernt. Von Zürich, Wien, München und Frankfurt fliegt die Air Mauritius (www.airmauritius.com) mehrmals wöchentlich in 10 bis 11 Stunden, direkt nach Mauritius. Condor startet mehrfach in der Woche ab München und Frankfurt. Von Paris aus fliegt die Air France, neben der Air Mauritius die auch noch von Brüssel und Genf abfliegt.

 

Zeitverschiebung

 

Mauritius ist der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) im Winter um 3 Stunden voraus und im Sommer verkürzt sich der Zeitunterschied, durch die Sommerzeit in Mitteleuropa, auf 2 Stunden.

 

Elektrizität

 

Die Stromspannung beträgt 220 Volt, die Steckersysteme entsprechen meist der britischen Norm (Dreipolsteckdosen) wobei auch Ausnahmen anzutreffen sind. Daher ist ein Reise-Steckerset (Adapter) auf alle Fälle vorteilhaft.

 

Sicherheitshinweise

Mauritius verzeichnet als attraktives Reiseziel einen steigenden Fremdenverkehr. Dennoch wird den auf Mauritius befindlichen Reisenden empfohlen, kritische Bereiche, vor allem ärmere Wohngebiete und einsames Strandgelände, nach Einbruch der Dunkelheit zu meiden, weil auch auf Mauritius kriminelle Übergriffe auf Touristen vorkommen können. Vor Taschendieben wird vor allem auf den Märkten in Port Louis, Grand Baie und Flic en Flac gewarnt. Bei Umtausch von größeren Geldbeträgen ist nach Verlassen der Bank erhöhte Vorsicht vor Überfällen geboten.

Quelle: Auswärtiges Amt Deutschland

Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise erfahren Sie auf den Webseiten der folgenden Aussenministerien:

Österreich

Deutschland

Schweiz

 

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 31. August 2017 )
 

Werbung

Advertisement