Hotelverzeichnis

LaPiroque.180.jpg

Flüge direkt buchen

 

 

   

 

Sponsored Links

beach   club   golf   hotel   hotelbewertung   hotels   indischen   infos   insel   ozean   resort   resorts   spa   website  

Created with AkoCloud 1.1 final.

Amazon

      

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ile aux Aigrettes Drucken E-Mail

Ein Ausflug in die Öko-Vergangenheit der Insel Mauritius

Ile_aux_Aigrettes_02.jpg


Die Île aux Aigrettes, eine kleine Insel vor Point d'Esny, liegt nur ca. einen Kilometer von der Küste entfernt in einer türkiesfarbenen Lagune, in der Nähe von Mahebourg.

Ursprünglich war die diese Insel mit einem dichten Urwald und einer üppigen Pflanzenwelt überzogen. Als die Holländer um 1598 Mauritius besetzten, wurde auch „Visschers Eiland“ wie die Holländer die heutige Île aux Aigrettes nannten, vollständig abgeholzt und das wertvolle Ebenholz nach Europa verschifft. Als dann Anfang des 18. Jahrhundert Mauritius und diese kleine Insel vollständig abgeholzt waren, zogen sich die Holländer zurück.

Die Franzosen brannten in der Folge hier Kalk, welcher nach Réunion exportiert wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurden von den Engländern eine Militärbasis eingerichtet, von welcher heute noch Überreste und eine restaurierte Kanone zu besichtigen sind.In den folgenden Jahren wurde für die Schafzucht die Futterpflanze Giant Acacia (Leucaena leucocephala), angepflanzt, welche in kurzer Zeit die ganze Insel überwucherte und einen Grossteil der ursprüngliche Pflanzenwelt verdrängte.

Im Jahre 1965 wurde die Île aux Aigrettes zwar zum Naturreservat erklärt. Die Grundlagen für eine Rekultivierung der ursprünglichen Pflanzenwelt wurden mit der Übernahme der Insel, durch die Mauritius Wildlife Foundation (MWF) im Jahre 1985 geschaffen. Seither bemühen sich die Naturschützer vom MWF aufopfernd um die Wiederherstellung der ursprünglichen Flora und Fauna und die Erfolge können inzwischen besichtigt werden.

So erhalten heute die Besucher während einer Inselführung, Einblicke in die Ursprüngliche Vegetation und die einzigartige Tierwelt, welche vor Jahrhunderten auf Mauritius vorherrschend war. Zudem bietet die Île aux Aigrettes einen wunderbaren Ausblick über den Ozean, die benachbarten Inseln und auf Mauritius.
Ileaux_Airgrette.jpg
Île aux Aigrettes ist eine flache ca. 25 ha grosse, Insel mit schroffem Kalk- und Korallengestein mit Höhlen, welche von zahlreichen Flughunden bewohnt werden. Das Inselinnere und die Höhlen dürfen nicht begangen werden. Der heutige Name Île aux Aigrettes stammt von dem im 17. Jahrhundert auf Mauritius ausgestorbenen Silberreiher Aigrettes.



Dem engagierten Nachzucht-Projekt der Naturschützer ist es zu verdanken, dass heute wieder Flaschenpalmen, Drachenpalmen, der Rattenbaum (Bois de Rat) die Vacoas-Palme und neben vielen anderen auch der niedrige Ebenholzbaum, bestaunt werden können. So hat auch der ursprünglich an den Stränden von Mauritius verbreitete Ochsenbaum, seine Wiedergeburt auf der Île aux Aigrettes erlangt. Unter den bedrohten Pflanzen befinden sich auch weiße Orchideen (Aphrodite), deren süsse Düfte im Oktober und November zu riechen sind.
pink_pigeon.jpg
Die Hauptattraktion ist ohne Zweifel die Rosafarbene Taube (Pink Pigeon) welche lange Zeit vor dem Aussterben bedroht war und nun wieder mit einer Population von ca. 90 Vögeln die Insel bevölkert. Im Black River Gorges National Park auf Mauritius sind zudem fast 300 weitere Taubenarten wieder heimisch geworden. Sobald die letzten Schädlinge beseitigt sind, soll die Keel-scaled Boa und Gecko’s wieder angesiedelt werden.





Die Buchungen diese ÖKO-Tour kann beim Le Preskil Beach Resort oder direkt beim MWF erfolgen. Abfahrt ist beim Hotel in Mahébourg. Die Überfahrt dauert ca. 15 Minuten. Der Ausflug wird jeweils von einem Naturschützer geleitet und dauert ca. 2 Stunden. Wichtig für diese Exkursion: Sonnencreme, Sonnenhut, Mückenschutz und ausreichend Trinkwasser, da es um die Mittagszeit sehr heiss wird.

ile aux aigrettes logo.jpg  

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten: Île aux Aigrettes

 


mwfoundation-logo.gifMauritian Wildlife Foundation
IAA Eco Tour MWF
Grannum Road
Vacoas
Mauritius
Telefon:      +230 631 23 96
E-Mail:        Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Website:     www.mauritian-wildlife.org

Letzte Aktualisierung ( Friday, 20. January 2017 )
 

Werbung

Advertisement